Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові



Dafnis – Er bringt ihr eine Nacht-Musikgen



Er bringt ihr eine Nacht-Musikgen

Ode Dactylo-Trochaica.

Titan schlob sein Wogen-Haub /
Morfeus sat die Sterne aub /
die wir kleine goldne Flekken
gantz den Horizont bedekken.
Alles schlafft itzt nach Gebuhrt.
Drumb bey so bestellten Dingen
lab mich hihr fur deiner Thur
die ein Nacht-musicgen bringen.
Hesper geusst schon Silber dreyn
und man hort die Froschgens schreyn.
O formosissima /
veni / puella!
Prata mollissima
visita / bella!
Luna nos invitat /
hic spatiari.
Cor meum palpitat /
eheu / amari!

Itzt ist Alles wihder stumm /
Tellus dreht sich noch mahl um /
durch die ungemeine Stille
zahrt und zihrlich zirpt die Grille.
Weib / wo sich Diana wusch /
hipfft und plattschert die Fontehne
und aub jedem Rohsen-Pusch
haucht ein Zefir: Aramene!
Leise rauscht in deinen Traum
der umbglantzte Mandel-Baum.
O formosissima /
veni / puella!
Prata mollissima
visita / bella!
Luna nos invitat /
hic spatiari.
Cor meum palpitat /
eheu / amari!

Itzt vom Indus bib zum Nil
geht ein susses Bossen-Spihl.
Mit nur ungezihmbten Sachen
weib man sich vergnugt zu machen.
Venus schleicht sich zum Adon
nakkend unter dikken Mirthen /
umb den angenehmsten Lohn
ringen Hirtinnen und Hirten.
Ach / man bringt sich gantz und gar
in die eusserste Gefahr!
O formosissima /
veni / puella!
Prata mollissima
visita / bella!
Luna nos invitat /
hic spatiari.
Cor meum palpitat /
eheu / amari!

Hercules / der tummpe Tapps /
kricht itzt manch verlihbten Klapps.
Zwey ambrirte Zokker-Dinger
fullen ihm darfor die Finger.
Auch wab ich hihr nicht benannt /
weil mir solches nicht verlaubt ist /
nimbt er gantz in seine Hand /
bib er fast darvon betaubt ist.
Drumb so kan man itzt allein
gantz ohnmuglich frolig seyn.
O formosissima /
veni / puella!
Prata mollissima
visita / bella!
Luna nos invitat /
hic spatiari.
Cor meum palpitat /
eheu / amari!

Aramene / wehrtes Licht /
horstu mich noch ummer nicht?
Merkstu nicht / gelihbte Seele /
wie und mich hihr for dir qwehle?
Eh mein Hoffnungs-Wacks zerrinnt /
schlinge umb mich deine Ketten /
sonst so bun ich nicht gesinnt
dir mehr ins Gesicht zu tretten.
Lab mich nicht noch lenger stehn /
denn sonst mub ich schlaffen gehn.
O formosissima /
veni / puella!
Prata mollissima
visita / bella!
Luna nos invitat /
hic spatiari.
Cor meum palpitat /
eheu / amari!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Dafnis – Er bringt ihr eine Nacht-Musikgen - ARNO HOLZ