Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові



Alcon



Apollo stand betaubt durch Sohne seiner Kunst,
Denn jeder singt ihm Dank, oft fur weit grobre Gunst,
Als ihm der Gott gewahrt, und nach verrauschten Choren
Bat Alcon insgeheim Apoll um neue Lehren.
Er kam, vergnugt, zuruck. Gleich denkt die ganze Schaar:
Was wird denn eben dem, vor andern, offenbar?
Und einer rief ihm zu: Nun bist du, frei von Fehde,
Voll Gottheit, voll Olymp. Umstirnt mit Wahrheit, rede
Aetherisch! Genius! Uranisch ist dein Ruhm!
Sprich! Was entwolkte dir Apollens Heiligthum?
Er sprach: Ihr Dichter, hort! Mir hat der Gott befohlen,
In meinem Ausdruck mich nicht stets zu wiederholen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Alcon - FRIEDRICH VON HAGEDORN