Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

An die Dichtkunst

Gespielin meiner Nebenstunden, Bei der ein Theil der Zeit verschwunden, Die mir, nicht andern, zugehort; O Dichtkunst, die das Leben […]

An den verwachsenen Gurdus

Du gleichest dem Aesop; doch dein Verstand ist klein. Der Kern der Bucklichen raumt dir gewib nicht ein, So dumm […]

An eine Schlaferin

Erwache, schone Schlaferin, Falls dieser Kub nicht zu bestrafen: Doch wenn ich dir zu zartlich bin, Schlaf, oder scheine mir […]

An die heutigen Beforderer

Ihr Gonner des Geschmacks! Ihn wurdig zu erhohn, Ahmt so dem Colbert nach, wie Colbert dem Macen. Vedienet Ruhm und […]

An einen Freund

Der ist nicht klug, der vieles wagt, Geringen Vortheil zu erwischen. Dies heibet, wie August gesagt, Mit einer guldnen Angel […]

An einen Maler

Willst du den Stolz fur alle kenntlich malen, So lab den Muth ihm aus den Augen strahlen! Sein Blick sei […]

Allgemeines Gebet

Herr und Vater aller Wesen, aller Himmel, aller Welten, Aller Zeiten, aller Volker! Ewiger! Herr Zebaoth! Die Verehrung schwacher Menschen […]

An den Doctor Logus

Wie leicht beschamst du den Macrin! Wie schwach sind seine Kleinigkeiten, Wann deine Waffen sie bestreiten, Und mit Soriten uberziehn. […]

Alcon

Apollo stand betaubt durch Sohne seiner Kunst, Denn jeder singt ihm Dank, oft fur weit grobre Gunst, Als ihm der […]

An einen Freund (I)

An einen Freund, der mir Burmanns Ovidium geschenkt hatte Freund, dein Ovidius vermehrt dir meine Pflicht. So reizend sieht man […]

An den Freiherrn von ***

Gedicht von Friedrich von Hagedorn Der, unverfuhrt von Freuden und von Sorgen, Nie herzlich weinet oder lacht; Der, jede Nacht […]

Alcest und Philint

Alcest. Ein wahrer Freund sagt alles frei, Er habt die stumme Heuchelei. Philint. Ganz recht! die lieb ich nicht; Doch […]

Страница 1 из 212