Hingabe in die Hande Gottes - THERESA VO AVILA

Dein bin ich, fur dich geboren,
Was begehrst du, Herr, von mir?

1. Herr des Himmels und der Erde,
Weisheit du von Ewigkeit,
Hochstes Gut, Dreieinigkeit,
Meiner Seele Gute, Hoheit!
Schau auf meine grobe Armut,
Heute singt die Liebe dir.
Was begehrst du, Herr, von mir?

2. Dein bin ich, du schufest mich,
Dein, du hast erloset mich,
Dein, du hast ertragen mich.
Dein, du hast berufen mich,
Dein, du hast erhalten mich,
Dein, nicht ging verloren ich.
Was willst machen du aus mir?

3. Was befiehlst du, guter Meister,
Das dein armes Kind verpflichtet?
Welches Amt hast du verliehen
Diesem sundbefleckten Knechte?
Sieh mich hier, o sube Liebe,
Sube Liebe, sieh mich hier!
Was begehrst du, Herr, von mir?

4. Sieh, mein demutsvolles Herz
Leg ich ganz in deine Hande:
Leben, Leib, die Seele mein,
Mein Gemut, mein ganzes Sein,
Suber Brautigam, Erloser,
Ich gab mich zu eigen dir.
Was begehrst du, Herr, von mir?

5. Gib mir Leben oder Sterben,
Gib Gesundheit oder Krankheit,
Ehre oder Schande mir!
Gib mir Kampfe oder Frieden,
Schwachheit oder Lebensfulle!
Ja, ich sag’ es fur und fur:
Was begehrst du, Herr, von mir?

6. Gib mir Reichtum oder Armut,
Gib mir Freude oder Trauer,
Gib mir Dunkel oder Helle,
Gib mir Himmel oder Holle,
Subes Leben, Sonnenschein!
Voll und ganz gehor ich dir:
Was begehrst du, Herr, von mir?

7. Gib mir Gabe des Gebetes,
Wie du willst, auch Trockenheit!
Oder gib der Andacht Fulle,
Und wenn nicht, gib Geistesdurre!
Konig Himmels und der Erde,
Friede find’ ich nur in dir.
Was begehrst du, Herr, von mir?

8. Gib mir Fulle frommer Weisheit,
Oder nach Belieben Torheit!
Gib des Überflusses Zeiten
Oder auch des Hungers Leiden,
Tageslicht gib oder Dunkel,
Send nach dorten mich, nach hier!
Was begehrst du, Herr, von mir?

9. Willst du, dab ich Freud’ geniebe,
Will ich gerne frohlich sein.
Hast du Muh’ fur mich erkoren,
Will ich tapfer mich bemuh’n.
Sag es, sube Liebe, sag es,
Sprich, o Liebe, fur und fur!
Was begehrst du, Herr, von mir?

10. Fruchtbar Land gib oder Wuste,
Tabor oder Golgotha.
Soll als Job im Schmerz ich liegen,
Wie Johannes dir am Herzen?
Soll ein Weinberg ich wohl sein,
Trocken oder fruchteschwer?
Was begehrst du, Herr, von mir?

11. Joseph will ich sein im Kerker
Oder Vorstand der Ägypter.
David will ich sein im Elend
Oder auch am Thron in Ehren.
Jonas in das Meer versenket
Oder wiederum errettet.
Was begehrst du, Herr, von mir?

12. Schweigen will ich, oder reden,
Leer sein oder reich an Fruchten.
Ob die alte oder neue Satzung
Mich betreut, ob sie mich trostet,
Ob in Freuden oder Leiden,
Wenn nur du stets lebst in mir.
Was begehrst du, Herr, von mir?
Dein bin ich, fur dich geboren,
Was begehrst du, Herr, von mir?

Hingabe in die Hande Gottes