Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові







Sieg der Tragheit

Die armen Buckel, demutige Schultern, zogen selig zur neuen Zeit und wubten nur dies.

Die Erdschale blatterte zitternd vor ihnen ab, ein Schlammgeschwur schwoll auf, klebrige Barrikaden liefen ins Dunkel um, weich drohende Saugnapfe wie ein gieriger Blutegelfries.
Die armen Menschenkopfe und Leiber stieben an die machtige Mauer von grauzitterndem Brei,
Ein Schleim flob wie fette Aale nachtlich um sie und vergurgelte ihr Geschrei.

Das schwarze Gebirg von langsamem Leim schlob hinter ihnen sein triefendes Tor,
Durch trage Blasen klatschten strudelnde Glieder wie versinkendes Stroh im Moor.
Schwankend bebt es herab und fliebt zah ab. Ein schwarzes Loch dreht sich schluckend und faul,
Eine kalte Riesenfresse walzt auf, Bergfalten um ein zahnloses saugendes Maul.
Die Menschenwalder zappelnd zum Tod trieben erstickt mit sausendem Kreis hinab in den dunklen Schlauch.
O Aufstand zum Licht! o Erdengesicht! O Endnacht im tragen riesigen Bauch!

Kamerad, und wissen Sie noch, wie die blanke Polizei auf dicken Maschinenstiefeln aus den Nebenstraben fiel?
Trafalgar Square war dunkel und hell wie ein schreiender Rohrteich, im Londoner Mittagswind.
In Berlin stampften Schusse heib ins Geschrei, die graugrune Schlobkuppel lag lieblich uber dem leeren langen Platz.
Wiehern in den Newski Prospekt, im Winterfrost druckten sie den Mob tot!
Und wissen Sie noch, dab schnelle Gefangnisse mit Wartern und Prugelstrafen gebaut wurden?
In Japan Kopfe ab. Über Rubland standen frische Galgenbaume.
In New York die Faust vom dritten Grad den Angeklagten so lang ins Gesicht, Hunger und Heibfolterdurst, bis sie lieber im elektrischen Stuhl von Sing-Sing starben.
Aber Madrid, o Gefangnisse von Monjuich, blutstohnend. Man schraubte eiserne Wechselstromhelme an die Schlafen zum Irrsinn. Und allen quetschte man Tag fur Tag die Hoden langsam zusammen.

Der erste Blutstropfen hatte dick und schwarz die Erde erreicht.
Das himmlische Licht war verschwunden schrag zuckend uber die spitzen Dacher hin.
Der Abend stieg wie Schnalzen aus dem Fett der geilen Stadte.
Die bleichen Lampen bissen Schatten um Herren mit Mappen unterm schwitzenden Arm,
Dunne Frauen hoben vor ihnen die Rocke hoch.

O kleine Erde, was hast du vergessen!
Du feindliche hast das Licht Gottes gefressen.
Die Sterne wehren dein gieriges Kreisen mit strahlendem Dorn,
Aus deinen Wunden bricht in Blutsaulen der himmlische Zorn.
Deine Stadte und Berge rollen taumelnd im nachtlichen Rund,
Bis unter deinen dumpfen Menschen gesiegt hat der geistige Bund.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,50 out of 5)


Sieg der Tragheit - LUDWIG RUBINER
 »