Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Danksagung

Die sommerwiese durrt von arger flamme. Auf einem uferpfad zertretnen klees Sah ich mein haupt umwirrt von zahem schlamme Im […]

Die tote Stadt

Die weite bucht erfullt der neue hafen Der alles gluck des landes saugt – ein mond Von glitzernden und rauhen […]

Das Lied

Es fuhr ein knecht hinaus zum wald Sein bart war noch nicht fluck Er lief sich irr im wunderwald Er […]

An baches ranft

An baches ranft Die einzigen fruhen Die hasel bluhen. Ein vogel pfeift In kuhler au. Ein leuchten streift Erwarmt uns […]

Die Blume

Die blume die ich mir am fenster hege Verwahrt vorm froste in der grauen scherbe Betrubt mich nur trotz meiner […]

Hyperion

Ich kam zur heimat: solch gewog von bluten Empfing mich nie.. ein pochen war im feld In meinem hain von […]

Ihr tratet zu dem herde

Ihr tratet zu dem herde Wo alle glut verstarb. Licht war nur an der erde Vom monde leichenfarb. Ihr tauchtet […]

Besuch

Sanftere sonne fallt schrag Durch deiner mauer scharten In deinen kleinen garten Und dein haus am gehag. Schwirren die vogel […]

Der Widerchrist

Dort kommt er vom berge – dort steht er im hain! Wir sahen es selber – er wandelt in wein […]

Der Einsiedel

Ins offne fenster nickten die hollunder Die ersten reben standen in der bluht – Da kam mein sohn zuruck vom […]

Goethe-Tag

Wir brachen mit dem zarten fruhrot auf Am sommerend durch rauchendes gefild Zu Seiner stadt. Noch standen plumpe mauer Und […]

Страница 1 из 3123