Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

I lab mir mein Aberglaub’n

I lab mir mein Aberglaub’n Durch ka Aufklarung raub’n, ‘s is jetzt schon uberhaupt, Wenn man an etwas no glaubt.

Ein heller Kopf

Ein heller Kopf hat viel voraus, er uberredet leicht den Dummen; doch laufts auf einen Streit hinaus, dann mub der […]

So recht

So recht fidel leb’n und umsunst, Das, sag ich, das ist d’ grobte Kunst. Ein tuchtigen Zins zahln zweimal im […]

K-Jammer

Diese graue Wolkenschar Stieg aus einem Meer von Freuden; Heute mub ich dafur leiden, Dab ich gestern glucklich war. Ach, […]

Autodafé

Welke Veilchen, staub’ge Locken, Ein verblichen blaues Band, Halb zerrissene Billette, Langst vergebner Herzenstand – In die Flammen des Kamines […]

Ein Konzert von Dilettanten

Ein Konzert von Dilettanten: Stimmt auch nicht grad jeder Ton Wie bei echten Musikanten – Ihnen selbst gefallt es schon.