Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові







Herrn Pauli Flemingi der Med. Doct. Grabschrifft

Ich war an Kunst / und Gut / und Stande grob und reich.
Deb Gluckes lieber Sohn. Von Eltern guter Ehren.
Frey; Meine. Kunte mich aus meinen Mitteln nehren.
Mein Schall floh uberweit. Kein Landsmann sang mir gleich.
Von reisen hochgepreist; fur keiner Muhe bleich.
Jung / wachsam / unbesorgt. Man wird mich nennen horen /
Bib dab die letzte Glut dib alles wird verstoren.
Dib / Deutsche Klarien / dib gantze danck’ ich Euch.
Verzeiht mir/ bin ichs werth / Gott / Vater / Liebste / Freunde.
Ich sag’ Euch gute Nacht / und trette willig ab.
Sonst alles ist gethan / bib an das schwartze Grab.
Was frey dem Tode steht / das thu er seinem Feinde.
Was bin ich viel besorgt / den Othem auffzugeben?
An mir ist minder nichts / das lebet / als mein Leben

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)


Herrn Pauli Flemingi der Med. Doct. Grabschrifft - PAUL FLEMING