Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові







Wolckestainer

Sy hat mein hertz getroffe/
die ſchon die wolgemůt/
Zů ir ſo wil ich hoffe/
es wurt noch alles gůt/
So freÿ ich mich der raine/
woll in dem hertze mein/
Ich waib woll wen ich maine/
der aige wil ich ſein/

Wolt ſÿ ſich noch bedencke/
die hůbſchs die ſeiberlich/
Von ir wolt ich nicht wencke/
ÿme’ vnd ewigcklich/
gar ſtat bis an mein ende/
on alles abelon/
ſuſt můb ich ſein ellede/
weill ich das liebe han/

Ob ich mit ſchimpfÿ mit ſchertze/
an andere ende fro/
beÿ ir bin ich in hertze/
vnd anderſt inderb ſwo/
in recht’ lieb vnd trew/
ich ir doch nie vergab/
Ez můſt ich ÿme’ rewe/
trůg ſy mir dar vmb hab/

Wurd mir (vrkhunt) ir hulde/
eb war mir ÿme’ laid/
eb geſchůch an all mein ſchulde/
ſchwer ich auff meine aid/
das ich beÿ meine tage/
ir liebe nie verdrob/
So můſt ich aber clage/
vnd wer mein vn mut grob/

Doch will ich vō ir nit ſetze/
ſÿ iſt mein hochſte gyn/
an ſÿ So wil ich hertze/
hertz můt und all mein ſinn/
Ob es ſÿ wolt erparme/
mein trawre das ich trag/
Schlub ſÿ mich an ir arme/
vergange wer mein clag/

Der hoffnūg will ich lebe/
ſÿ hett mich dick ernert/
wurd mir kain troſt gegebe/
So han ich gar verzert/
zwar all mein frewd auff erde/
dar an hat ſÿ ein tail/
doch wunſch ich ir ÿe beÿd’ weÿlle/
geluck vnd alles hail/

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,00 out of 5)


Wolckestainer - OSWALD VON VOLKENSTEIN