Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Chorgesang

Stimmblumen eine tauhelle Wiese voll. Und der Fruhhauch treibt sie in gelben Scharen zusammen. Ein See, grun und violett, und […]

Nacht um Nacht

Der Mond zieht hinterm Schiff einher, Er wird des Abends Herr im Meer, Begleitet Nacht um Nacht die Fahrt. Ich […]

Ach, Lippen, haltet kaum Rast

Es quillt aus dem Abend hervor Der Krauter und Graser Geruch, Als duften Straube verdorrt In einem uralten Buch. Beim […]

Der Regen im Blattwerk

Jed’ Blatt schaut noch zum Himmel hinauf, Jedes Blatt fing heute den Himmel auf. Wahrend der Regen im Blattwerk wuhlte, […]

A Vespero

Die Sonne fallt zur Erde. Gellend zerspringt ihr Licht. Dicht vor dem blauen Tempel rollt sie nieder. Die berstenden Strahlen […]

Da geht ein alter Schafer

Gedicht von Max Dauthendey Da geht ein alter Schafer, Sieht ohne Grub die Welt, Gebuckt tief wie ein Schlafer, Der […]

Zu Hause

Zu Hause schmolz der Schnee vom Dach, Und munter sprudelt schon der Bach Er ward mit Leib und Seele wach! […]

Zwei schwarze Raben

Zwei schwarze Raben streichen Geduckt am Acker hin, Ihr Flug ist wie voll Zeichen Und voll geheimen Sinn, Als wollten […]

Alleingelassen bei Erinnerungen

Jetzt sitzt der weibe Schlaf vor allen Winterturen, Die Fenster sind gleich blassen Eierschalen, Dahinter leben Straben voll Gespenster Und […]

Abend

Schwarze Moose. Erdgeruch in lauen Flocken. Schmale dunne Silberbluten Und Gesang von bleichen Glocken. Welke Feuer loschen leise. Nur ein […]

Der Wachtelruf

Wir gingen sacht dem Abend nach, Der Himmel war ein goldnes Dach, Der Tann voll dunkler Kammern stand, Und wie […]

Du und ich

Wunschlose Seligkeit Stromt deine Nahe uber mich. Der Alltag wird zur Sonntagszeit, Unsterblich schlingt das Leben sich Um uns. Und […]

Unsere Toten

Nebel filtert um die Felderrunden, um die brachen, Und von Nebeln wird das Fenster grau umwunden. Die sonst nur in […]

Die Spiegel

Warum werden Spiegel im Alter matt? Weil jeder mablos genossen hat. Denn sind sie glucklich, die schonen Frauen, Tun sie […]

Weinlese

Nun will ich jeder gern bucken, Man tragt jetzt Butten am Rucken, Drinnen die Trauben sich drucken. Nun schlurfe nur […]

Die Amseln haben Sonne getrunken

Die Amseln haben Sonne getrunken, Aus allen Garten strahlen die Lieder, In allen Herzen nisten die Amseln, Und alle Herzen […]

Bali-Tempel

Im alten Tempelhof, der grau ist und verlassen, Da bluhn allein vielarmig Frangipanibaume Und halten ihre Bluten hoch, die weltentruckten, […]

Страница 1 из 3123