Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Alleingelassen bei Erinnerungen

Jetzt sitzt der weibe Schlaf vor allen Winterturen, Die Fenster sind gleich blassen Eierschalen, Dahinter leben Straben voll Gespenster Und […]

Abend

Schwarze Moose. Erdgeruch in lauen Flocken. Schmale dunne Silberbluten Und Gesang von bleichen Glocken. Welke Feuer loschen leise. Nur ein […]

Der Wachtelruf

Wir gingen sacht dem Abend nach, Der Himmel war ein goldnes Dach, Der Tann voll dunkler Kammern stand, Und wie […]

Du und ich

Wunschlose Seligkeit Stromt deine Nahe uber mich. Der Alltag wird zur Sonntagszeit, Unsterblich schlingt das Leben sich Um uns. Und […]

Unsere Toten

Nebel filtert um die Felderrunden, um die brachen, Und von Nebeln wird das Fenster grau umwunden. Die sonst nur in […]

Die Spiegel

Warum werden Spiegel im Alter matt? Weil jeder mablos genossen hat. Denn sind sie glucklich, die schonen Frauen, Tun sie […]

Weinlese

Nun will ich jeder gern bucken, Man tragt jetzt Butten am Rucken, Drinnen die Trauben sich drucken. Nun schlurfe nur […]

Die Amseln haben Sonne getrunken

Die Amseln haben Sonne getrunken, Aus allen Garten strahlen die Lieder, In allen Herzen nisten die Amseln, Und alle Herzen […]

Bali-Tempel

Im alten Tempelhof, der grau ist und verlassen, Da bluhn allein vielarmig Frangipanibaume Und halten ihre Bluten hoch, die weltentruckten, […]

Auf grunem Rasen

Fruhsonne geht im Blauen, wie eine goldene Fee, Will uber die Schultern der Baume schauen. Die Schmetterlinge jagen sich uber […]

Blutenleben

Lauer Schatten. Ein bluhender Birnbaum auf altem muden Gemauer. Bronzefarbenes Moos quillt uber die Kanten und Risse. Ringsum Gras, junggrun […]

Das Ende meiner groben Liebe

Und jede Pore, die einst fur dich brannte, Jeder Gedanke, der dich kosend nannte, Muss sich in meinem Blute hassend […]

Страница 1 из 3123