Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Auff ihren Morgen-schlaaff

1. Rubellchen, bistu noch nicht wach? Verlab die weichen Feder-dekken, die so viel Gottligkeit verstekken. Ich geh’ allhier der Hoffnung […]

Ein jeder, was ihm gefallet

1. Wer will, kann ein gekrontes Buch von schwarzen Krieges-Zeiten schreiben: Ich will auff Venus Angesuch ihr susses Liebes-handwerk treiben: […]