Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Die heilige Elisabeth

O du Nacht, der Seele finstere Nacht, Du endlos tiefe Schmerzensnacht, Hier lieg ich, blutig den Leib benetzt, Den die […]

In der Einsamkeit

Fernab fallt wie fortwandelnder Sturme Sausen Hin verworrener Larm der Riesenweltstadt, Und in’s Ohr nur tont mir selten Noch ein […]

Nachtwache

Um Haupt und Leib mir wallen Dunkle Nebel der Nacht, Auf Herz und Sinne fallen Finsternisse mit Macht. Die dust’ren […]

Hort ihr es nicht?

Hort ihr es nicht? In meinem Ohre bang Ewig tont herber dumpfer Trommelklang. In heller Lenznacht in der Nachtigall Vertraumtes […]

Abschied

Sube und geliebte Dame, Meiner Seele schone Furstin, – Stets gepriesen sei dein Name! – Wundenkrank und blab vom Grame […]

Am Morgen

Fahler Morgenglanz, Graues Dammerlicht, Und im Spiegel dort Starrt mein Angesicht. Von dem letzten Kub Bebt mein Mund noch bang, […]

In der Osternacht

Sub duftet und leise athmet Drauben die Osternacht, Ruhig traumen die Gassen, Vom blauen Monde bewacht. Die durren Zweige der […]

Gewitter

Den ganzen Abend hat es schon gegrollt Und bang geflustert in dem dunklen Laube, Am Landweg kam in Wind der […]

Champagnertropfen

Fruhlingsnachtige Stunden… Machtig schwillt die Luft, Rings quillt aus kuhlem Garten Der Erde suber Duft. In aufgebrochenen Schollen Gestaltet sich’s […]

Anna

Die Drossel ruft vom Lindenbaum, die Sonne steigt herauf mit Lust, Lab einmal noch mein blasses Haupt sich lehnen mud’ […]

Auf der Fahrt nach Berlin

Von Westen kam ich, – schwerer Haideduft Umflob mich noch, vor meinen Augen hoben Sich weibe Birken in die klare […]