Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові







Spartakus

Sklaven (Millionen) rissest du aus Schrunden!
Und du zerschelltest. Dennoch bluht dein Reich.
O deine Tat besternt – welch Gluck – die Welten….
Der Mensch ist gleich.

Auch heute du zerstampft. Ein Noch-Zerschellter.
Sie aber toten nicht den Geist.
Zuruck, empor gen unberuhrte Walder!
Der Mensch sei frei!

Ich breche auf. Ich komme! Ah: Trompeten.
Die Graber offnen sich. Ich lose Blut.
Verkundigung: – Erfullung. Ewiger Frieden.
Der Mensch wird gut!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,00 out of 5)


Spartakus - JOHANNES R. BECHER