Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Heidenroslein

Sah ein Knab ein Roslein stehn, Roslein auf der Heiden, War so jung und morgenschon Lief er schnell es nah […]

Die Braut von Korinth

Nach Korinthus von Athen gezogen Kam ein Jungling, dort noch unbekannt. Einen Burger hofft’ er sich gewogen; Beide Vater waren […]

Der Konig in Thule

Es war ein Konig in Thule, Gar treu bis an das Grab, Dem sterbend seine Buhle Einen goldnen Becher gab. […]

Ganymed

Wie im Morgenglanze du rings mich angluhst, Fruhling, Geliebter! Mit tausendfacher Liebeswonne sich an mein Herz drangt deiner ewigen Warme […]

Der Gott und die Bajadere

Mahadoh, der Herr der Erde, Kommt herab zum sechsten Mal, Dab er unsersgleichen werde, Mitzufuhlen Freud und Qual. Er bequemt […]

Willkommen und Abschied

Es schlug mein Herz, geschwind, zu Pferde! Es war getan fast eh gedacht. Der Abend wiegte schon die Erde, Und […]

Der Zauberlehrling

Hat der alte Hexenmeister Sich doch einmal wegbegeben! Und nun sollen seine Geister Auch nach meinem Willen leben. Seine Wort […]

Mignon

Kennst du das Land, wo die Zitronen bluhn, Im dunklen Laub die Goldorangen gluhn, Ein sanfter Wind vom blauen Himmel […]

Rastlose Liebe

Dem Schnee, dem Regen, Dem Wind entgegen, Im Dampf der Klufte, Durch Nebeldufte, Immer zu! Immer zu! Ohne Rast und […]

Mailied/Maifest

Wie herrlich leuchtet mir die Natur! Wie glanzt die Sonne! Wie lacht die Flur! Es dringen Bluten aus jedem Zweig […]

Prometheus

Bedecke deinen Himmel, Zeus, Mit Wolkendunst! Und ube, Knaben gleich, Der Disteln kopft, An Eichen dich und Bergeshoh’n! Mubt mir […]

An den MondAn den Mond

Schwester von dem ersten Licht, Bild der Zartlichkeit in Trauer, Nebel schwimmt mit Silberschauer Um dein reizendendes Gesicht. Deines leisen […]