Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові



Amor und Venus

Amor pfluckte Rosen
In Cytherens Garten,
Seinen goldnen Locken
Einen Kranz zu flechten.
Plotzlich stachen Dornen
Seinen zarten Finger,
Purpurrothe Tropfen
Sieht er quellen; weinend
Ruft er: “Mutter, Mutter!
Deine bosen Rosen
Stachen ihre Lanzen
Hier in meinen Finger;
Sieh’ doch, welche Wunde!”

Venus kubt den Finger
Ihres lieben Amor;
Plotzlich ist die Wunde
Wieder heil geworden.
“Mutterchen”, sagt Amor,
“Deine bosen Rosen
Mogen immer stechen!”


Amor und Venus - JOHANN WILHELM LUDWIG GLEIM

Amor und Venus - JOHANN WILHELM LUDWIG GLEIM