Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Ein Gespiele der Tandeleyen aus dem Gefolge der Venus an drey Schwestern

Habt ihr nicht drey Gottinnen gesehn,
Naiv, und jung, und, wie die Liebe, schon?
Ich sah sie dort im Garten gehn,
Und lief hieher, sie noch einmal zu sehn.
Sieh da! seyd Ihrs? – – So nah bey euch zu stehn,
Und! – – Dummkopf! kann ich denn nicht sehn?

Wie reizend seyd Ihr, ach! – Ach Nymphen, kann es seyn,
So gonnt, vor andern Tandeleyn,
Mir Knaben das Verdienst, euch manchmal zu erfreun?
Ich mag nun nicht zuruck nach Paphos. Nein!
Ihr sollt mir mehr, als Paphos, seyn.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,50 out of 5)

Ein Gespiele der Tandeleyen aus dem Gefolge der Venus an drey Schwestern - HEINRICH WILHELM VON GERSTENBERG