Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові



Der Fahneneid

Herz, aufgluhe dein Blut!
Bruder, nun labt uns schworen,
dab wir dem Vater gehoren,
in dessen sicheren Handen
unser Geschick, das Schicksal der Deutschen ruht.

Was unser Spruch auch schwort,
Wir schworen dem eigenen Leben,
Dab wir nur wiedergeben
Was unsern Vatern, den Helden,
Die es erstritten, was allen Deutschen gehort.

Deutschland, dem wir geweiht
Die Arbeit unserer Hande;
An deines Schicksals Wende
Stehn wir erhobener Seele
Und weihen uns dir voll Dankbarkeit.

Treue, gluh unverzehrt!
Treue, die mit uns geboren,
Treue, von der nichts verloren,
Wenn auch unsere ewige Seele,
Zur ewigen Heimat kehrt.


Der Fahneneid - HEINRICH LERSCH

Der Fahneneid - HEINRICH LERSCH