Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

An die Umstehenden

Herbey wer will sein Gluck
zuvorgewiblich wissen/
Herbey die Muh wird ihn
warhafftig nicht verdriessen.
Er blatere herumb/
Er suchte hin und her/
Wann er dann findet das/
wornach steht sein Begeht/
So ist es mehr als gut/
wann aber sollt geschehen
Dab er auf einem Blat das Jenige
mub sehen
Was ihme nicht gefallt/ so schweig
er dannoch still/
Wann er unausgelacht vom
Unstand bleiben will.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,00 out of 5)

An die Umstehenden - HANS JOCOB CHRISTOFFEL VON GRIMMELSHAUSEN