Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові







Die Drossel

Wie sich das Pack zusammenballt!
Indes die Trambahn schrillt und gellt,
die Musik larmt, die Peitsche knallt,
und wie ein Hund das Auto bellt,

hort keiner sie, die unentwegt
von einem Dach ihr Flotenlied
volltonend in die Lufte tragt. –
Wie sich das schwitzend, brullend muht,

wie sich das stier und stumpf vermischt,
das stromt wie ein verschmutzter Bach,
Abwasserhub und Gassengischt,
indes von jenem Giebeldach

hoch uber Kehricht, Staub und Wust
des kleinen Glucks Melancholie
harmlos und selig unbewubt
ausstromt aus diesem kleinen Vieh,

das heib und frech und elegant
sein schwarzes Konterfei poussiert –
wie ich dich hasse, feiner Fant,
der nichts verlor, der nichts verliert,

der nur ein Ding ist, das man spielt,
das nur der Fruhling musiziert,
das sich nicht kennt, das sich nicht fuhlt,
das nichts verlor und nichts verliert.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 2,33 out of 5)


Die Drossel - GUSTAV SACK