Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

An den Leser

Ein Gartnermadchen von Athen Sab auf dem Markt mit ihrem bunten Krame; Ein Korbchen wars voll Rosen, Tausendschon, Jasmin und […]

Arete und der Satyr

Arete sab mit ihrem Lamme Am bunten Rand des Xinois, Wo sie ein Satyr, dessen Flamme Sie widerstand, mit Kote […]

Cicero und Demosthenes

Wenn Cicero von der Tribune stieg, Rief alles Volk entzuckt: Kein Sterblicher spricht schoner. Entstieg ihr Demosthen, so riefen die […]

Alphons der Weise

Am Tagus herrschte einst ein Furst, den Fama preist Und noch auf diesen Tag Alphons den Weisen heibt; Nicht weil […]

Auf Germans Grab

German ruht unter diesem Steine. Der treue Patriot Trank sich in lauter deutschem Weine Auf Deutschlands Wohl zu tod.

Apotheose

Gorgor, ein britischer Despot, Verstarb an einem Gallenfieber. Er fuhr den Acheron hinuber Und nahte sich dem Hollengott Mit einer […]

Auf einen Professor der asthetik

Vortrefflich tragt Callist das Wesen Des Schonen auf dem Lehrstuhl vor! Auch mag von seinem Schulerchor Nicht einer seine Werke […]

Asinius

Hort auf, mir den Asinius In seinen Liedern auszulachen. Der Hunger peinigt ihn; er mub Bei Todesstrafe Verse machen.

Auf Radulfs Grab

In dieser Marmorgruft Verwesen Radulfs kalte Reste; Er war Minister, sonst verweste Er in der freien Luft.

Balb

Schweig, sprach Mama zum dummen Balb. Du bist und bleibst ein wahres Kalb! Ach Gott! rief er ihr angstlich zu, […]

Beweis von hintenher

Jungst ruhmte sich der Arzt Rhabarbarin, Ich sei durch ihn von Gicht und Pest genesen. Die Probe, dab er nie […]

Circe

Nach des Ulysses Koch und Raten Beruhrte Circens Wunderstab Zuletzt auch seinen Hofpoeten, Dem er die freie Tafel gab. Er […]