Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Am Moor

Wanderer im schwarzen Wind; leise flustert das durre Rohr
In der Stille des Moors. Am grauen Himmel
Ein Zug von wilden Vogeln folgt;
Quere uber finsteren Wassern.

Aufruhr. In verfallener Hutte
Aufflattert mit schwarzen Flugeln die Faulnis;
Verkruppelte Birken seufzen im Wind.

Abend in verlassener Schenke. Den Heimweg umwittert
Die sanfte Schwermut grasender Herden,
Erscheinung der Nacht: Kroten tauchen aus silbernen Wassern.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 3,50 out of 5)

Am Moor - GEORG TRAKL