Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Zwei Preussenlieder

I. An Borussia. Und so waren’s dreibig Jahre, Seit ein Furst in tiefster Nacht – Nicht der Jetz’ge, Gott bewahre! […]

Fromme Wunsche

Herr; dein Himmel hangt voll Geigen; Überm Sirius, da hat’s Auch fur mich im Sternenreigen Beim Konzert noch einen Platz. […]

In kuhler Laube

In kuhler Laube fanden Am Abend wir uns ein, Und tranken miteinander Den suben roten Wein. Es leuchtete dein Antlitz […]

Die deutsche Flotte

Erwach’, mein Volk, mit neuen Sinnen! Blick’ in des Schicksals goldnes Buch, Lies aus den Sternen dir den Spruch: Du […]

An die Zahmen

Die ihr im Abendsauseln schon Des Herren Spur gewahrt, Und denen er im Krauseln schon Der See sich offenbart – […]

Das Lied vom Hasse

Wohlauf, wohlauf, uber Berg und Flub Dem Morgenrot entgegen, Dem treuen Weib den letzten Kub, Und dann zum treuen Degen! […]

Leicht Gepack

Ich bin ein freier Mann und singe Mich wohl in keine Furstengruft, Und alles, was ich mir erringe, Ist Gottes […]

Rheinweinlied

Wo solch ein Feuer noch gedeiht, Und solch ein Wein noch Flammen speit, Da lassen wir in Ewigkeit Uns nimmermehr […]

Die Jungen und die Alten

“Du bist jung, du sollst nicht sprechen! Du bist jung, wir sind die Alten! Lab die Wogen erst sich brechen […]

Der letzte Krieg

Wer seine Hande falten kann, Bet’ um ein gutes Schwert, Um einen Helden, einen Mann, Den Gottes Zorn bewehrt! Ein […]

Eine Erinnerung

Als Polens letzte Schlacht verloren, Da ging’s hinunter an den Rhein, Und auf den Bergen ward geschworen: “Wir wollen freie […]

Beranger

Fruhling! Fruhling! Die Feder wird zur Schwinge, Und jedes Elend eine Seligkeit! Fruhling! Fruhling! Der Griffel wird zur Klinge, Die […]