Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Kindertodtenlieder #4

Subes Gluck, beweint zu werden, Und zu weinen, subes Gluck! Dieses nahmt ihr mit zur Erden, Dieses liebt ihr uns […]

Funfzig Fabeln fur Kinder

Funfzig Fabeln fur Kinder, Mit anschaulichen Bildern, Nett von Spekter gezeichnet, Fur die Jugend geeignet, Hast du, Freund, mir empfohlen, […]

Wert der Zeit

Nie stille steht die Zeit, der Augenblick entschwebt, und den du nicht benutzt, den hast du nicht gelebt. Und du […]

Trost fur Winterfrost

Trost fur Winterfrost, Mai, bringst du herbei; Roth labt dein Gebot Bluhn die Blum aus Grun; Und durch Vogelmund Thust […]

Lachen und Weinen

Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde Ruht bei der Lieb auf so mancherlei Grunde. Morgens lacht ich vor Lust, Und […]

Zur heiteren Stunde fehlet ihr

Zur heiteren Stunde fehlet ihr, Zum frohlichen Bunde fehlet ihr. Den Sommer kundigen Schwalben an, Der freudigen Kunde fehlet ihr. […]

Kindertodtenlieder #1

O Knospe roth im Morgenlicht, womit hast du’s verdient, Dab man im fruhen Thau dich bricht? womit hast du’s verdient? […]

Kindertodtenlieder #6

Glucklich ihr, dab ihr der Welt entronnen, Eh das Netz der Wirrung euch umsponnen, Das um die da leben wirft […]

Hebt mir von des Himmels Ecken

Hebt mir von des Himmels Ecken Nur die truben Wolkendecken, Labt mich nur ins Klare sehn, Sterne drehn, Monde gehn, […]

Mein Tochterlein, von dir gemalt

Mein Tochterlein, von dir gemalt, Hat mit den frischen Farben Mich uber’m Schreibpult angestralt, Bis etwas sie erstarben. Von Sonnenlichtern […]

Aus des Morgens Silberflor

Aus des Morgens Silberflor Tritt die goldne Sonn’ hervor. Lachelnd wie sie niederschaut, Schaut die Welt zu ihr empor. Alle […]

Wo sonst ich im Fruhlingswind

Wo sonst ich im Fruhlingswind Flocht Kranze mit dir, mein Kind, Wie pflegt’ ich zu theilen? sprich! Die Dorne fur […]

Siebenschlafer

Ein Hundlein, das einst Wache that bei Schafern, Ging in die Hohl’ ein mit den Siebenschlafern. Und als sie drinnen […]

Kindertodtenlieder #2

Schoner ist es wol im Himmel, Und ich mochte dort bei dir seyn; Aber wenn der Lenz herabkommt, Hier dann […]

Wo die Blumen so still leben

Wo die Blumen so still leben, Leb’ ich eben so still, eben So zufrieden wie sie. Stor’ in unserem Stillleben […]

Страница 1 из 212