Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Frauenlob

So steh ich hier vor werten Fraun voll Reine
Uns sing ihr Lob mit manchem Tone;
Die ich mit Treuen meine,
Sie tragen wohl der Ehren Krone.
Wo ward ihr Lob je nach Gebuhr bemessen?
Und soll ich jetzt von zarten Frauen singen,
So mogt ihr horen, ob ichs kann,
Gott geb, es mubt gelingen:
Ich wollt, es lebte nie ein Mann,
Der gegen eine Frau sich hatt vergessen,
Ich lob die Frauen fruh und spat,
Ihr Lob, das will ich immer mehren,
Wer Fraun den Preis nicht zugesteht
Und wer mich wollt von Frauenlob abkehren,
Den wollt ich fortan im Gesange schelten.
Ich lob die werten Frauen zart,
Sie konnen reichlich alles Leid vergelten.


Frauenlob - FRAUENLOB