Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Jedem das Seine

Aninka tanzte Vor uns im Grase Die raschen Weisen. Wie schoen war sie! Mit den gesenkten, Bescheidnen Augen Das stille […]

Akme und Septimius

Akme, seine Geliebte, auf dem Schobe Haltend, sagte Septimius: “Meine Akme! Übermabig hab ich dich lieb und will auch Jahr […]

Idylle vom Bodensee 5. Gesang

Schwebe nunmehr, o mein Lied, feldwarts auf beweglichen Schwingen! Erst am hellen Gestade hinab, dann uber das Fruchtfeld Schrage den […]

Bei Tagesanbruch

“Sage doch, wird es denn heute nicht Tag? es dammert so lange, Und schon zu Hunderten, horch! singen die Lerchen […]

Ellenlied

Bei Nacht im Dorf der Waechter rief: Elfe! Ein ganz kleines Elfchen im Walde schlief – Wohl um die Elfe! […]

Der Jaeger

Drei Tage Regen fort und fort, Kein Sonnenschein zur Stunde; Drei Tage lang kein gutes Wort Aus meiner Liebsten Munde! […]

Keine Rettung

Kunst! o in deine Arme wie gern entfloeh ich dem Eros! Doch du Himmlische hegst selbst den Verraeter im Schoss. […]

Zum Neujahr

Mit einem Taschenkalender An tausend Wunsche, federleicht, Wird sich kein Gott noch Engel kehren, Ja, wenn es so viel Fluche […]

Wispeliaden – La Jalousie

Ich ging an Louis von Baierns Schlob vorbei, Da wispert’ man ihm zu, dab ich es sei: Von Baiern eilt […]

Nixe Binsefub

Des Wassermanns sein Tochterlein tanzt auf dem Eis im Vollmondschein, sie singt und lachet sonder Scheu wohl an des Fischers […]

Margareta

Ach, mub der Gram mit dunkelm Kranz Noch erst unschuldge Schlafe schmucken? So hoher Sinn in ungetrubtem Glanz, Er wurde […]