Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові







Heimliches Gluck

Wir haben die lange Winternacht
Mit Freuden wohl empfangen,
Ich und ein Ritter wohlbedacht;
Sein Wille, der ist ergangen.
Wie wir es uns getraumt, hat sacht
Und lieb er’s an ein Eid gebracht
Mit mancher Freude und Liebe viel:
Er ist, wie ihn mein Herze will.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 3,67 out of 5)


Heimliches Gluck - DIETMAIR VON AIST