Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові


Der geplagte Teufel

Was hat doch der Teufel zu thun:
nie darf er ja rasten und ruh’n
soll holen bald dies und bald das
er weib ja oft selber nicht was.

Wie wird ihm bei Tag und bei Nacht
das Leben so sauer gemacht!
In Deutschland mochte’ ich, o nein!
Beim Teufel ein Teufel nicht sein!

Doch mub man ihm manches verzeih’n,
er kann ja nicht uberall sein;
so ist ihm auch manches nicht recht,
zum Beispiel ein Censor zu schlecht.

Der geplagte Teufel - AUGUST HEINRICH HOFFMANN VON FALLERSLEBEN