Українська та зарубіжна поезія

Вірші на українській мові

Der al der werlde froide gît

Der al der werlde froide gît,
der trœste mîn gemuete.
mîn froide an der vil schônen lît,
nâch der mîn herze wuete.
scheide, frouwe, diesen strît,
der in mînem herzen lît,
mit reines wîbes guete.

Du nime daz, frouwe, in dînen muot
und tuo genædeclîche.
gegen dir unsanfte mir daz tuot
und sol ich von dir wîchen.
du lâ gegen mir den dînen haz,
sône mac mir niemer werden baz,
wan in dem himelrîche.

Und sold ich iemer daz geleben,
daz ich si umbe vienge,
sô muese mîn herze in froiden sweben,
swenne daz alsô ergienge,
sô wurde ich von sorgen frî,
ir genâde stânt dâ bî,
ob si mir des verhienge.


Der al der werlde froide gît - ALBRECHT VON JOHANSDORF